Alarmierung zur Unterstützung des Rettungsdienstes – Tragehilfe

Die Feuerwehr Oberbrechen wurde zur Unterstützung des Rettungsdienstes nachalarmiert. Eine im Treppenhaus gestürzte Person musste getragen werden. Die zu dieser Zeit herrschende Straßenglätte waren beim Einsatz zu berücksichtigen. Außerhalb des Wohngebäudes konnte der Patient in die alleinige Obhut des Rettungsdienstes übergeben werden. Der im Ortsgebiet im Streudienst tätige Bauhof unterstützte durch Abstreuen der Gebäudeeinfahrt.

Weiterlesen

Hochwasser im Unterdorf

Es kommt schnell und verursacht viel Arbeit. Nun war es wieder einmal soweit, dank Schneeschmelze und Regen drohte der Laubusbach wieder sein Bett zu verlassen. Bereits am Morgen hatten die Feuerwehren im Kreisgebiet eine Vorwarnung erhalten. Mit dem Höchststand musste für den Laubusbach für etwa 12:00 Uhr gerechnet werden.

Weiterlesen

Feuer in einer Tonne ohne Aufsicht

Ein Spaziergänger hatte am frühen Abend einen Feuerschein aus einer Tonne bemerkt und Flammen schlugen heraus. Die Tonne diente als Feuertonne zum Wärmen. Die Tonne und der Garten waren jedoch kurz verlassen worden. Nach Rückkehr der Person wurde diese angesprochen. Die Feuerwehr Oberbrechen rückte dann ohne weitere Maßnahme wieder ab.

Weiterlesen

Brandmeldeanlage Betrieb in Niederbrechen -> Fehlalarm

Während der Übung, einer wegen der Pandemie reduzierten Gruppe im Ortsgebiet Oberbrechen wurde Alarmierung mit dem Alarmierungsstichwort "Auslösung BMA" übermittelt. Zwei Einsatzkräfte der Feuerwehr Oberbrechen lösten sich daraufhin aus der Übung und fuhren mit dem Einsatzleitwagen ELW zum gemeldeten Ort in der Bahnhofstraße Niederbrechen. Nach Erkundung durch die Wehren der Feuerwehr Brechen konnte ein Fehlalarm eines technischen Melders festgestellt werden. Weiterlesen

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Ein VW-Bus mit bulgarischem Kennzeichen und Anhänger befuhr die A3 in Fahrtrichtung Köln. In Höhe Lindenholzhausen riss der Anhänger aufgrund eines technischen Defektes vom Fahrzeug ab, überschlug sich mehrfach und kam schließlich auf dem linken Fahrstreifen zu liegen.

Weiterlesen
1 2